Fussballerzitate mit dem Buchstaben T - Fussballerzitate.de - Weisheiten, Sprüche und Zitate der Fußballwelt

Suchen
fussballerzitate.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zitate O - Z
    
Zitate Buchstabe T

NameVornameZitat
Tanner
Ernst
In der zweiten Halbzeit hätten wir Köln töten müssen (Hoffenheims Manager über die vergebenen Chancen beim 1:1 gegen den 1. FC Köln)
Tanner
Ernst
Wenn man 0:2 beim Tabellenletzten verliert, kann man davon ausgehen, dass das der Tiefpunkt ist
Tarnat
Michael
Ich will an meinem rechten Fuß feilen
Tasci
Serdar
Ziel ist es, da unten rauszukommen - ob mit oder ohne Fans (der von den Fans wegen seiner verhängnisvollen Fehler beim 1:4 gnadenlos ausgepfiffen wurde)
Täuber
Klaus
Heute knall ich mir die Birne voll, bis mir das Bier zu den Ohren rausläuft!
Täuber
Klaus
Als Fussballer mußt du nicht in Barcelona, München oder Dortmund gespielt haben. Es reicht wenn du auf Schalke warst
Taylor
Daniel
England war die Mannschaft, die wie Spanien spielen wollte, letztlich haben sie es geschafft (Der englische Kolumnist in der Zeitung The Guardian über das WM-Abschneiden der gescheiterten Fußball-Teams aus England und Spanien
TasciSedarIch denke, ich war dran, ich habe es gespürt nach dem 1:0 von Müller zunächst als Torschützegefeiert wurde)
Teber
Selim
Die Zeit ist gekommen, dass wir aufhören zu träumen (Hoffenheims Kapitän nach dem 0:3 gegen den VfL Bochum)
Thomforde
Klaus
In der ersten Liga die Bälle zu halten find ich total geil. Da geht mir voll einer ab!
Thon
Olaf
Man darf das Spiel doch nicht so schlecht reden wie es wirklich war
Thon
Olaf
Nein das machen wir nicht - das machen wir wieder rückgängig. (Schmunzelnde Reaktion des Schalker Kapitäns  zur Verpflichtung von Andreas Möller)
Thon
Olaf
Rehhagel spielt im Training Acht gegen Acht, danach Acht gegen Acht und dann wieder Acht gegen Acht. Aber er gewinnt seine Spiele. (Auf die Frage nach dem Erfolgsrezept von Otto Rehagel
Thon
Olaf
In erster Linie stehe ich voll hinter dem Trainer, in zweiter Linie hat er recht
Thon
Olaf
Wir lassen uns nicht nervös machen, und das geben wir auch nicht zu
Thon
Olaf
Wir spielen hinten Mann gegen Mann, und ich spiel gegen den Mann
Thon
Olaf
Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert
Tiffert
Christian
Ich kenne den Mann nicht privat (nachdem der Schiedsrichter beim Spiel Duisburg gegen FSV Frankfurt einen Ball als Tor gegeben hat, der, für (fast) alle sichtbar, nach einem Lattentreffer einen Meter vor der Torlinie ins Feld zurücksprang
Tiffert
Christian
Es ist logisch, dass alle Außenstehenden nach so einem Endspiel den Mut verlieren. Aber das sollte uns nicht weiter treffen (Der Kaiserslauterer Kapitän nach dem 0:2 des Tabellenletzten in Freiburg)
Töfting
Stig
Wenn wir hier Punkte mitgenommen hätten, wäre das Diebstahl gewesen. (Nach dem Duisburger 2:4 in Stuttgart)
Tönnies
Clemens
Geht raus und schaltet sofort das Licht an. Es muss Klick und Bums machen (Schalkes Vorstandsboss laut Bild zu den Spielern in der Kabine vor dem Derby-Sieg gegen den BVB
Toppmöller
Klaus
Meine Jungs sitzen noch in der Kabine. Sie wollen alle hier bleiben und nächste Woche wieder hier spielen (nach zwei kurz aufeinander folgenden Auswärtssiegen - Pokal- und Punktspiel - mit dem VfL Bochum beim 1.FC Kaiserslautern)
Toppmöller
Klaus
Wenn ich so Fußball gespielt hätte wie Berti Vogts, so als reiner Wadenbeißer, dann hätte ich mit 18 Jahren meine Fußballschuhe verbrannt
Toprak
Ömer
Den hätten wir auch gestoppt. Bancé ist ja nicht Messi (Freiburgs Innenverteidiger nach dem 1:0 gegen Mainz zum Fehlen vom Mainzer Stürmers Aristide Bancé)
Totti
Francesco
Was soll der Scheiß, ich kann kein Englisch (über das Motto Carpe diem)
Trapp
Kevin
Ich wollte halt gefeiert werden (Frankfurts Torwart auf die Frage nach dem Elfmeter in Hoffenheim, den er selbst verursacht, dann aber beim 0:0 auch gehalten hatte)
Trappatoni
Giovanni
Ich bin sicher, überall haben sie Probleme. Ich lege meine Hand ins Feuer: Bumm, bumm, bumm
Trappatoni
Giovanni
Manchmal löse ich ganz gerne ein Erdbeben aus
Trappatoni
Giovanni
Es gibt nur einen Ball. Wenn der Gegner ihn hat, muß man sich fragen: Warum!? Ja, warum? Und was muß man tun? Ihn sich wiederholen
Trappatoni
Giovanni
Ein Trainer ist nicht ein Idiot
Trappatoni
Giovanni
Fußball ist Ding, Dang, Dong. Es gibt nicht nur Ding
Trappatoni
Giovanni
Nevio Scala ist ein phantastischer Trainer und er hat eine tolle Mannschaft. Dortmund wird ganz sicher Weltmeister
Trappatoni
Giovanni
Ich habe fertig
Trappatoni
Giovanni
Die Spieler waren schwach wie eine Flasche leer
Tremmel
Gerhard
Dann soll er besser in die Politik gehen (Cottbus Torwart über Schiedsrichter Peter Gagelmann, der ihn vor der Partie darauf hingewiesen hatte, dass sein Tapeband am rechten Bein nur zwei Zentimeter dick sein darf)
T-Shirt Aufdruck

Die Puppen tanzen weiter durch die Bundesliga (Aufdruck auf den roten T-Shirts der Augsburger Nichtabsteiger)
Tsoumou
Juvhel
Das war unglaublich, wie in einem Weltmeisterschaftsfinale (Der 19-jährige von Eintracht Frankfurt über sein Tor zum Ausgleich beim späteren 2:1 der Hessen über Bayern München)
Tuchel
Thomas
Sie haben ihn mich nicht reinfahren lassen (Der Mainzer Trainer Thomas Tuchel nach dem 0:3 gegen den FC Bayern, der vor dem Spiel die einzige Chance auf einen Punkt darin sah den Mannschaftsbus vor das Tor zu stellen)
Tuchel
Thomas
Heute hätten auch zwei vom Platz fliegen können und wir hätten doch gewonnen (Der Trainer vom FSV Mainz 05 nach dem 1:0 gegen Köln und dem Platzverweis gegen Aristide Bancé)
Tuchel
Thomas
Wenn der Zirkus nach Dortmund zieht sind wir nicht böse (nach dem Verlust der Spitzenposition der Bundesliga an den BVB)
Tuchel
Thomas
Ich glaube, dass nicht jeder zum Einwechselspieler taugt (Der Trainer vom FSV Mainz 05 über seinen Matchwinner Sami Allagui)
Tuchel
Thomas
Die deutsche Negativ-Berichterstattung geht komplett an ihm vorbei (Der Mainzer Trainer zur Begründung für das Bundesliga-Debüt des Nigerianers Haruna Babangida)
Tuchel
Thomas
Das war ein lucky punch des VfB. (Der Mainzer Trainer über das 0:1 beim VfB Stuttgart)
Tuchel
Thomas
Unser Spiel hat bis zum 0:2 zu verkopft und ein bisschen verkrampft ausgesehen (Der Mainzer Trainer  nach dem 3:3 beim 1. FC Nürnberg)
Tuchel
Thomas
Im Moment fühlt es sich so an, dass wir dreimal durchs Dorf laufen, ehe wir in die Kirche gehen (Der Mainzer Trainer nach dem 0:1 gegen den FC Augsburg über die mangelnde Chancenverwertung seines Teams)
Tuchel
Thomas
Wir haben die weißen Trikots extra angezogen (Der Mainzer Trainer auf die Frage, ob man als Sparringspartner Real Madrid imitiert habe)
Tuchel
Thomas
Als das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, haben wir eine Weile gebraucht, um uns zu erholen (zum schnellen 0:2-Rückstand seiner Mainzer beim FC Bayern München)
Tuchel
Thomas
Wir fahren hier mit dem VW-Käfer Baujahr 70 gegen einen Formel-1-Wagen, und da fragt ihr, warum wir nicht vor dem Vettel ins Ziel kommen (Der Mainzer Trainer nach dem 1:4 in München)
Tuchel
Thomas
Ich weiß nicht, ob ich es analysieren kann. Ich kann es nacherzählen (Der Mainzer Trainer zum furiosen 4:2-Sieg seiner Mannschaft nach 0:2-Rückstand bei 1899 Hoffenheim)
Tuchel
Thomas
Wir haben ein bisschen um den heißen Brei gespielt (Borussia Dortmunds Trainer nach dem 1:1 in Hoffenheim)
Tuchel
Thomas
Es hat sich eine ganze Weile spiegelverkehrt angefühlt (Der BVB-Trainer nach Dortmunds 2:0-Sieg bei Mainz 05. Knapp fünf Jahre lang war Tuchel Cheftrainer in Mainz)
 
(c) 2017 by fussballerzitate.de
Bewertungen zu fussballerzitate.de

(c) 2017        home        Datenschutz

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü