Fussballerzitate mit dem Buchstaben N - Fussballerzitate.de - Weisheiten, Sprüche und Zitate der Fußballwelt

Header_Logo1
fussballerzitate.de
Direkt zum Seiteninhalt
    
Zitate Buchstabe N

NameVornameZitat
Nachtweih
Norbert
Der springt so hoch, wenn der wieder runter kommt, liegt auf seiner Glatze Schnee (über Dieter Hoeneß)
Nagelsmann
Julian
Wir haben 17 Mal die  Latte oder den Pfosten getroffen. Das ist die einzige Statistik, in der wir  Tabellenführer sind
Nagelsmann
Julian
Ich war in Mathe  nicht gut. Ich kann viele Punkte dazu rechnen, aber die haben wir halt nicht  geholt (Hoffenheims Trainer nachdem seine Mannschaft beim 1:1 in Stuttgart  mal wieder den Sieg hergegeben hat)
Nagelsmann
Julian
Wenn du in  talentfreien Bereichen wie Zweikampfführung und Aggressivität deutlich  schlechter bist als der Gegner, der talentreicher ist, dann wird es schwierig  (Hoffenheims Trainer zur Analyse der ersten Halbzeit beim 1:3 gegen den FC  Bayern München)
Nagelsmann
Julian
Weiße Schuhe. Da ist  es schwer, die Grasflecken rauszumachen (Hoffenheims Trainer nach dem  1:2 gegen Frankfurt auf die Frage, warum er nach dem Spiel noch lange  nachdenklich in seiner Coaching Zone stand, anstatt zu seinen Spielern aufs  Feld zu gehen)
Nagelsmann
Julian
Der Blechkoffer, der  steht eh bescheiden, ehrlich gesagt. Der steht immer genau vor meinen  Füßen (Hoffenheims Trainer, der beim 0:0 gegen Borussia Mönchengladbach  in einem Wutanfall den Medizinkoffer an der Seitenlinie weggekickt hatte -  und ihn dann wieder brav zurücktrug)
Nagelsmann
Julian
Die Haltung zur  Defensive, die beginnt zwischen den Ohren (zur Abwehrleistung seiner  Hoffenheimer beim 3:3 in Berlin)
Nagelsmann
Julian
Ich kann es nicht  mehr hören: Vergrößerung der Körperfläche. Es ist immer eine Vergrößerung der  Körperfläche, weil die Arme rechts und links neben dem Körper  hängen (Hoffenheims Trainer zum Thema Handspiel)
Nagelsmann
Julian
Die Kragennadel hält  meinen Kragen zusammen. Der ist mir heute Abend ein paarmal  geplatzt (Hoffenheims Trainer über die silberne Kragennadel, die er in  München am weißen Hemd trug)
Nagelsmann
Julian
Rechnung offen klingt  immer so martialisch, das klingt immer so nach Drogenhandel. Wir würden gerne  gewinnen (Hoffenheims Trainer auf die Frage, ob seine Mannschaft noch  eine Rechnung offen habe mit Borussia Dortmund)
Nagelsmann
Julian
Ein Bauer muss sich  auch mal von seinen Kühen und Schweinen trennen - auch wenn er eine gute  Beziehung zu ihnen hat (über die Transfers von Sebastian Rudy und Niklas Süle  zum FC Bayern)
Nagelsmann
Julian
Die sind nicht hier,  weil sie eine hübsche Frisur, eine schöne Frau oder ein gutes Elternhaus  haben (Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann über die Qualität seiner  Neuzugänge)
Nagelsmann
Julian
Die Balljungs sind  immer angehalten, das Spiel schnell zu eröffnen (Hoffenheims Trainer  über die Entstehung der 1:0-Führung gegen den FC Bayern, als ein Balljunge  den Ball schnell zu Andrej Kramaric warf).
Nagelsmann
Julian
Dann habe ich mit dem  Hausmeister trainiert, mit der Waschfrau und mit 18 U23-Spielern (Hoffenheims  Trainer über den späten Transferschluss am 31. August und die dadurch  erschwerte Vorbereitung auf die neue Saison)
Nagelsmann
Julian
Im Dartspielen  vielleicht (Hoffenheims Coach auf die Frage, ob Sandro Wagner wegen seiner  Fingerblessur ausfallen könnte)
Nagelsmann
Julian
Ich krieg einen Euro  fünfzig im Monat. Da kann ich auch mal eingreifen (Hoffenheims Trainer  über seinen Job in der Halbzeit)
Nagelsmann
Julian
Wir haben uns drei  Szenen angeguckt. Nach den drei Szenen hatte ich das Gefühl, dass meine  Mannschaft das versteht und ich rausgehen kann an die frische  Luft (Hoffenheims Trainer über seine kurze Halbzeitansprache beim 5:2  gegen Ingolstadt)
Nagelsmann
Julian
Jetzt haben wir  gewonnen, jetzt war die Vorbereitung natürlich überragend (Hoffenheims  Trainer augenzwinkernd nach dem 2:0 gegen den FC Augsburg. Die TSG war einer  von nur drei Bundesligisten, der die Winterpause daheim verbracht hat)
Nagelsmann
Julian
Die Zuschauer zahlen  Geld dafür, dass sie den Ball rollen sehen (Hoffenheims Trainer über  seine Rüge an Stürmer Sandro Wagner, der gerne mal am Boden liegend Zeit  schindet)
NagelsmannJulianIch habe 7000 Mal auf die Armbanduhr geschaut, wann die drei Minuten endlich um sind (Hoffenheims Trainer über die Nachspielzeit beim 3:2 gegen Mainz)
NagelsmannJulianDas muss um 17.21 Uhr und 20 Sekunden gewesen sein (Hoffenheim-Coach auf die Frage, wann er vom Klassenerhalt erfahren habe)
Nehrig
Bernd
Mit Sicherheit würde ich auch lieber mit einem 4:0 hier rauslaufen und ein geiles Wochenende haben (Fürths Verteidiger nach der Pleite)
Netzer
Günter
Kopfball war für mich immer so etwas ähnliches wie Handspiel
Netzer
Günter
So etwas gibt es im Fußball nicht (bei der WM 98 auf die Frage, was passiert wenn Südkorea gegen Holland gewinnt)
Netzer
Günter
Ich hoffe, dass die deutsche Mannschaft auch in der 2. Halbzeit eine runde Leistung zeigt, das würde die Leistung abrunden
Netzer
Günter
Jancker - hier nimmt er den Ball mit dem Rücken an
Netzer
Günter
Man muss feststellen, dass der Spruch auch nicht mehr stimmt, dass der Schütze nicht selber schießen soll. Ich stelle fest, dass der Schütze sehr wohl den Elfmeter selber schießt
Netzer
Günter
Im Mittelfeld gibt es eine Konservation von Spielern
Netzer
Günter
Die Nase ist halt eine verletzliche Stelle, und wenn man sie mit den Stollen oder der Fußspitze berührt, kommt es zu Nasenbluten
Netzer
Günter
Da haben Spieler auf dem Spielfeld gestanden, gestandene Spieler
NeuerManuelDer Fan muss nicht  90, sondern 100 Minuten Spielzeit einplanen (Der Bayern-Kapitän zu den  Spielverzögerungen durch den Videobeweis)
NeuerManuelMan hat nicht immer  das Glück, dass man die Kuh vom Eis kriegt (nach dem 1:1 gegen Schalke mit  Blick auf die 2:1-Siege der Bayern in Freiburg und Bremen zuvor)
Neuer
Manuel
Der Heiko hat mir vor dem Spiel gesagt, dass er ein Tor machen wird. Dass er das bei mir versuchen wird, hat er nicht dazu gesagt (In Anspielung auf eine gefährliche Kopfballrückgabe von Heiko Westermann beim CL Spiel gegen Trondheim)
Neuer
Manuel
Dass Borussia Dortmund nur Sechster ist (Der Schalke-Torhüter nach dem 2:3 gegen Hoffenheim auf die Frage, ob es etwas Positives am letzten Saison-Spieltag gebe)
Neuer
Manuel
Wir schießen so wenig Tore, vielleicht heißen wir deshalb auch die Knappen
Neuer
Manuel
Da muss man schon aufpassen, dass man nicht herzkrank in die Arena geht (nach den dramatischen Aufholjagden gegen den HSV und Leverkusen)
Neuer
Manuel
Wir gucken nicht nach ganz vorne (zu Schalkes Zielen in der Saison 2010/2011)
Neuer
Manuel
Wir kommen uns immer näher. Das ist ein super Gefühl (zum intensiven Zaun-Kontakt mit den Schalker-Fans)
Neuer
Manuel
Ich spare lieber den Strom (auf die Frage, ob er nach der Übernahme der Spitzenposition mit dem Videotextbild der Tabelle einschlafen würde)
Neuer
Manuel
Es war nicht mit meinen Vorderleuten abgesprochen, dass Mainz so viele Chancen hatte (Der Schalker Torwart  nach seiner Weltklasseleistung beim 0:0 in Mainz)
Neuer
Manuel
Reus hat mich in der Szene getroffen, mir ist die Kapsel raus gesprungen, aber ich habe sie selbst wieder reingedrückt. Als Torwart kennt man sich mit so etwas aus (Schalkes Torhüter mit Tape am Mittelfinger der rechten Hand nach dem 2:2 gegen Mönchengladbach. Die Verletzung hatte er sich bereits nach fünf Minuten zugezogen, aber 90 Minuten durchgespielt)
Neuer
Manuel
Zum Glück habe ich zuletzt die Handball-WM verfolgt und mir einiges abgeschaut (zu seiner Rettungstat gegen Dortmunds Robert Lewandowski, bei der er 30 Meter vor dem Tor mit der Brust klärte)
Neuer
Manuel
Wir haben ja das Vergnügen, ihn jeden Tag zu sehen. Da brauchen wir nicht das Internet, um mit ihm zu kommunizieren (Schalkes Torhüter zum Facebook-Auftritt von Trainer Felix Magath, der dort den Dialog mit den Fans sucht)
Neuer
Manuel
Da hat der andere Grieche ein super Tor gemacht (zum kuriosen Ausgleichstor des Frankfurters Georgios Tzavellas aus gut 70 Metern. Für Schalke erzielte dessen griechischer Landsmann Angelos Charisteas später den 2:1-Siegtreffer)
Neuer
Manuel
Der Kummerkasten ist leer (Der Schalke-Torhüter zur veränderten Stimmungslage seit dem Trainer-Wechsel von Magath zu Rangnick)
Neuer
Manuel
Urin (auf die Frage eines Journalisten was beim Dopingtest herausgekommen sei)
Neuer
Manuel
Es ist schon arg kalt gewesen für mich. Bei minus sechs Grad mit kurzer Hose rumstehen, ist nicht ganz so leicht für einen Torwart (Der fast beschäftigungslose Bayern-Keeper nach dem 2 zu 0 gegen Fürth)
Neuer
Manuel
Ich hoffe nicht, dass wir unser Pulver verschossen haben (Bayerns Torhüter nan dem 9:2 gegen den HSV mit Blick auf das Champions-League-Viertelfinale gegen Juventus Turin)
Neuer
Manuel
Ich habe sie nicht gezählt. Ein Freund von mir hat einen Laden in Gelsenkirchen, vielleicht sammle ich sie noch auf (Der Bayern-Torhüter bei Liga total auf die Frage, wie viele Bananen beim 1:1 in Dortmund von der Südtribüne auf den Platz geworfen wurden)
Neuer
Manuel
Wir wollten hier nicht schön spielen und Fußball zelebrieren. Wir wollten nur die drei Punkte (Bayern Münchens Torwart zum dürftigen Auftritt des Rekordmeisters beim 1:0-Sieg in Frankfurt)
Neuer
Manuel
Den habe ich mir selber reingehauen. Damit habe ich den Hoffenheimern leider ein Geschenk beschert (Bayern Münchens Torwart nach dem 2:1 bei 1899 Hoffenheim über das Gegentor durch Niklas Süle zum 0:1)
Neuhaus
Sven
Entscheidend ist, dass wir den Dino in der Liga halten (HSV-Ersatztorhüter nach seinem Bundesliga-Debüt beim 1:1 in Nürnberg)
Neumann
Charly
Er kann nicht nein sagen. Wenn er eine Frau wäre, hätte er bestimmt schon 20 Kinder (über Günter Eichberg)
Neumann
Charly
Jetzt hör mal zu. Du kannst nicht immer nur nach Dortmund gehen, du wirst jetzt erstmal bei uns Mitglied. Ich schick dir die Unterlagen zu
Neumann
Charly
In schlechten Zeiten müßt ihr Schalker sein - in guten haben wir genug davon
NeumannClaudiaWas ist denn das für  eine Teufelskerlin (Die ZDF Reporterin kommentiert einen gehaltenen  Elfmeter von Sydney Schneider, Jamaika bei der Frauen WM 2019)
Neururer
PeterWenn wir gewinnen, fahre ich dreimal hupend um die Veltins-Arena (Peter Neururer, Trainer von Hannover 96 und Schalke-Mitglied, zum Bundesliga-Heimspiel gegen Schalke 04)
Neururer
Peter
Nach den heutigen Regeln hätte ich damals schon beim Aufwärmen eine Gelbe Karte gekriegt
Neururer
Peter
Warm gemacht habe ich mich wie Maradona, aber gespielt habe ich wie Katsche Schwarzenbeck (auf die Frage, was für ein Spielertyp er gewesen sei)
Neururer
Peter
Dem musste ich nichts erklären, der hat alles immer richtig gemacht. Intuitiv. Seine Fußballintelligenz war sensationell. Aber vom normalen Intellekt: katastrophal. Der hat gehupt, wenn er gegen einen Baum gefahren ist (über einen Ex-Spieler)
Neururer
Peter
Einmal habe ich die Mitglieder eines Vereinspräsidiums vor Hunderten Zuschauern als Vollidioten bezeichnet. Das war nicht so schlau
Neururer
Peter
Wenn wir ein Quiz machen würden unter den Trainern in Deutschland, wer am meisten Ahnung hat von Trainingslehre, Psychologie, und der Trainer mit den besten Ergebnissen kriegt den besten Klub – dann wäre ich bald bei Real Madrid
Neururer
Peter
Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen
Neururer
Peter
Die Stimmung ist eigentlich wie vor dem Spiel. Mit dem kleinen Unterschied, dass wir aus dieser äußerst großen Minimalchance, minimaler geht´s gar nicht mehr, eine etwas kleinere gemacht haben, die größer geworden ist
Neururer
Peter
Wenn ich darauf reagieren würde, müsste ich wie ein Zitteraal durch die Gegend laufen (auf die Frage, wie er mit Spekulationen über seine Entlassung umgeht)
Neururer
Peter
In Offenbach brauchst Du eher einen Wohnwagen als eine Wohnung, so schnell bist Du wieder weg
Neururer
Peter
Ihr könnt Eimer zum Kotzen mitnehmen (bei der Ankündigung eines Trainingslagers)
Neururer
Peter
Wir waren alle vorher überzeugt davon, dass wir das Spiel gewinnen. So war auch das Auftreten meiner Mannschaft, zumindest in den ersten zweieinhalb Minuten
Neururer
Peter
Ich bin Idealist. Wenn das Leben nicht so teuer wäre, würde ich alles umsonst machen
Neururer
Peter
Im Gegensatz zu dem, was ich damals auf Schalke als Trainer erlebt habe, ist das in Köln ein Kururlaub und keine Krise
Neururer
Peter
Ich habe früher auch die großen Philosophen gelesen. Doch dann habe ich gemerkt, dass die von meinem normalen Denken absolut abweichen. Jetzt lese ich nur noch Fußballfachbücher
Neururer
Peter
Muss jeder, der früher fünf Mal den Ball hochgehalten hat, automatisch auch gleich ein guter Trainer sein? (zur Qualifikation von Bundestrainer Rudi Völler)
Neururer
Peter
Wäre es kälter gewesen, wär' vielleicht einer von ihnen am Boden festgefroren (nach einer 0:3-Niederlage seines 1.FC Köln beim MSV Duisburg über seine Spieler)
Neustädter
Roman
Ich habe erst einmal Schweißausbrüche bekommen (zu seiner Berufung in den DFB-Kader für das Länderspiel gegen die Niederlande)
Niebaum
Gerd
In Erwartung eines spannenden Westfalenderbys verbleiche ich herzlichst, Ihr Dr. Gerd Niebaum. (Druckfehler im Stadionheft von Borussia Dortmund)
Niemeyer
Peter
Die erste Halbzeit war unser Spiel grausam. In der zweiten Halbzeit war es grausam, überhaupt auf dem Platz zu stehen
Nowotny
Jens
Ich bewerte die Zukunft des deutschen Fußballs positiv. Weniger Einsatz, weniger Wille, weniger Bereitschaft geht nicht mehr
Nuhr
Dieter
Bei der Fußball-WM habe ich mir Österreich gegen Kamerun angeschaut. Warum? Auf der einen Seite Exoten, fremde Kultur, wilde Riten - und auf der anderen Seite Kamerun
NuriAlexanderIch habe nichts gegen  das Wort Europa. Ich bin ja nicht de AfD (Der Trainer von Werder Bremen, auf  die Frage, ob sein Veren noch einen Europacup-Platz erreicht)
Zurück zum Seiteninhalt